4Sale Logo mit Claim
Die Band (v. l. n. r.): Thomas Specht, Christoph Dörffler, Stefan Neumann, Boris Haut, Thomas Dittner

Hier gibt´s was für die Presse!

»Blues alive!« lautet die Devise von 4Sale – und das seit über 30 Jahren! Die Band spielt Blues mit schwarzen wie gleichermaßen weißen Wurzeln und versteht die Weite des Genres als musikalisches Spielfeld. So fühlt sich das Kollektiv in unterschiedlichen Spielarten vom Slow Blues über Swing bis zum Blues-Rock, vom stampfenden Boogie bis zum funky Shuffle daheim. Für den Zuhörer macht gerade diese Soundvielfalt den Reiz eines 4Sale-Konzertes aus, wozu auch die variantenreiche Instrumentierung einen großen Beitrag leistet.

Mal steht die E- oder Cigarbox-Gitarre im Fokus, dann wieder die variantenreich eingesetzte Blues-Harp. Neben äußerst tanzbaren Eigenkompositionen (»Belgium Butterfly«, »Crazy Hazy Little Thing«) oder im reduziert traditionellen Stil (»Devil's Golden Hair«) spielt 4Sale Interpretationen von Blues-Ikonen wie Muddy Waters (»King Bee«), T-Bone Walker (»Stormy Monday Blues«), B.B. King (»Rock me Baby«) oder Elmore James (»Talk to me Baby«) und schreckt weder vor Gospel-Traditionals (»John the Revelator«) noch vor Blues-Rock (»Black Cat Boogie«) zurück. Direkte Einflüsse der Band lassen sich auch bei weißen Vertretern des Genres wie Tom Waits (»Heart Attack and Vine«), Canned Heat (»Goin' up the country«) oder The Doors (»Roadhouse Blues«) verorten.

 

Unsere Mission: Keep your Blues alive!

Merkmale sind zwei Sänger, wobei der sehr markante Leadgesang rau und tief ist, eine filigrane Gitarrenarbeit (auch Slide und akustisch), eine facettenreich gespielte Harp von kristallklar bis böse fauchend, ein auf den Punkt gespielter Bläsersatz mit Saxophon (Sopran, Alt, Tenor und Bariton im Wechsel) und Posaune sowie eine Rhythmussektion mit Bass und Schlagzeug, die diszipliniert den Grooveteppich ausrollt. Eine neue Sounddimension eröffnen die Keyboards: das Piano hämmert, und die Orgel darf nicht nur bei Booker T's »Green Onions« mächtig flirren. Keep your Blues alive!

4Sale spielt in folgender Besetzung: Stefan Neumann (Gitarren, Gesang), Boris Haut (Harp, Posaune, Gesang), Thomas Dittner (Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonsaxophon, Keyboards), Christoph Dörffler (Bass), Thomas Specht (Drums, Cajon).

 

Unseren Pressetext gibt´s auch zum Download, entweder als durchgestylte PDF-Datei oder als nüchternes Textdokument, selbstverständlich mit einer Auswahl (ZIP-Datei, 10.9 MB) hochaufgelöster Bilder.

 

Rezensenten schreiben über uns

»Wer sich an diesem Abend aus bloßer Bequemlichkeit nicht aus seiner Sofaecke zu schälen vermochte, den hat das Leben dafür bestraft.«

»Dass am Ende Publikum und Musiker gleichermaßen nass geschwitzt waren, lag an diesem Abend kaum an der schwülwarmen Witterung.«

»4Sale zeigten wieder einmal, dass sie in Sachen Blues ganz weit vorn mitspielen. Das belegt auch die Tatsache, dass sich trotz des parallel auf Großbildleinwand gezeigten Champions-League-Finales die Scheune während ihres Auftritts merklich füllte.«

»Die fünf Musiker brachten ihr Publikum in Bewegung.«

»Zurück zu den Wurzeln der Blues-Musik ging es dann am Sonntag mit der Kreis-Holzmindener Formation 4Sale. Der krönende Abschluss des dreitägigen Programms!«

»Überhaupt waren es die eigenwilligen Adaptionen von Blues- und Rockstücken, die den besonderen Reiz des Konzertes ausmachten.«

»Kennt man doch irgendwie, dann aber wieder eigentlich nicht.«

© by 4Sale 2018. Impressum